San José

Schweres Erdbeben erschüttert Costa Rica

San José (dpa). Ein schweres Erdbeben der Stärke 6,1 hat den Süden Costa Ricas erschüttert. Das Epizentrum lag rund 30 Kilometer vor der Küstenstadt Quepos im Pazifik in etwa zehn Kilometer Tiefe. Über Opfer oder schwere Schäden wurde noch nichts bekannt. Auch eine Tsunamiwarnung wurde nicht ausgegeben. In einigen Teilen des Landes brach das Telefonnetz zusammen.