40.000
  • Startseite
  • » Schwere Tarifrunde im öffentlichen Dienst befürchtet
  • Aus unserem Archiv
    Potsdam

    Schwere Tarifrunde im öffentlichen Dienst befürchtet

    Arbeitgeber und Gewerkschaften richten sich auf schwierige Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst ein. Der Präsident der kommunalen Arbeitgeberverbände, Thomas Böhle, befürchtet eine harte Auseinandersetzung. Fünf Prozent mehr Geld für die Beschäftigten würden die Kommunen bei weitem überfordern, sagte Böhle im ZDF. Auch der Verdi-Chef, Frank Bsirske spricht von schwierigen Verhandlungen. Die Tarifrunde für die 1,2 Millionen Angestellten von Bund und Kommunen beginnt heute in Potsdam.

     

    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 11°C
    Mittwoch

    7°C - 12°C
    Donnerstag

    10°C - 15°C
    Freitag

    8°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!