Washington

Schwere Schneestürme wüten im Nordosten der USA

Die schwersten Schneestürme seit Jahren haben den Nordosten der USA weitgehend lahmgelegt. In Washington fielen innerhalb von 24 Stunden stellenweise bis zu 60 Zentimeter Schnee. Auch in den angrenzenden Bundesstaaten Virginia und Maryland ging nach langanhaltenden Blizzards nichts mehr. Der Wintereinbruch sorgte auch in weiten Teilen Europas für chaotische Zustände: Dutzende Menschen erfroren oder starben bei Unfällen. Der Verkehr auf Straßen und Schienen war vielfach beeinträchtigt. Viele Flüge fielen aus.