Archivierter Artikel vom 17.07.2011, 06:56 Uhr
Tripolis

Schwere Explosionen in Tripolis

In der libyschen Hauptstadt Tripolis sind in der Nacht schwere Explosionen zu hören gewesen. Nach Angaben der Sender BBC und Al-Dschasira wurde ein Vorort von Tripolis getroffen. Die Attacke habe mindestens eine Stunde gedauert. Der libysche Machthaber Muammar al-Gaddafi hatte am Abend eine neue Schimpfkanonade gegen die Aufständischen und die europäischen Staaten abgelassen. Gaddafi bezeichnete die Rebellen als «Verräter und Agenten des französischen Geheimdienstes». Er hatte sich offenbar über die große internationale Unterstützung für den Übergangsrat in Bengasi geärgert.