40.000
Aus unserem Archiv
Grindelwald

Schweizer Verband: Kanadischer Skicrosser Zoricic gestorben

dpa

Der kanadische Skicrosser Nik Zoricic ist nach einem schweren Sturz beim Weltcup im schweizerischen Grindelwald gestorben. Das teilte der ausrichtende Schweizer Skiverband mit. Der 29-Jährige war nach einem Sprung kurz vor dem Ziel in einen Fangzaun geprallt, hatte sich überschlagen und blieb regungslos liegen. Trotz Reanimation sei Zoricic um 12.35 Uhr seinen Verletzungen erlegen, schrieb Swiss-Ski in einer Mitteilung. Nach dem schweren Unfall wurden die Weltcuprennen heute und morgen abgesagt.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!