Archivierter Artikel vom 19.07.2011, 10:54 Uhr

Schweigeminute für Leo Kirch bei Constantin-Hauptversammlung

München (dpa). Mit einer Schweigeminute für Leo Kirch hat die Hauptversammlung des Medienunternehmens Constantin in München begonnen. Konzernchef Bernhard Burgener forderte die Aktionäre auf, sich von ihren Stühlen zu erheben, um dem vergangene Woche gestorbenen Kirch in Trauer und Respekt zu gedenken. Viele Medienunternehmen, auch in der Constantin-Medien-Gruppe, hätten ohne Leo Kirch nicht entstehen können, sagte Burgener. Kirch war über eines seiner Unternehmen Großaktionär bei Constantin.