Archivierter Artikel vom 17.03.2011, 11:18 Uhr
Frankfurt/Main

Schweigeminute auch in unteren Fußball-Ligen

Nicht nur in der 1. und 2. Bundesliga gibt es am Wochenende eine Gedenkminute für die Opfer der Erdbebenkatastrophe von Japan.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat in Frankfurt/Main dies auch für die Vereine der 3. Liga, der Regionalligen, der A-Junioren-Bundesliga sowie der 2. Frauen-Bundesliga angekündigt. Zudem rief der Verband die Clubs dazu auf, mit Trauerflor zu spielen.

In den Stadien soll vor Anpfiff der Spiele folgender Text verlesen werden: «Bei der Erdbeben-Katastrophe in Japan sind Tausende Menschen ums Leben gekommen. Noch immer ist das genaue Ausmaß nicht bekannt, das Leid der Menschen macht uns fassungslos. Der deutsche Fußball gedenkt der Opfer, ihrer Angehörigen und Freunde. Ihnen allen gilt unser tief empfundenes Mitgefühl.»

Am Dienstag hatte bereits die Deutsche Fußball Liga (DFL) ankündigt, dass in sämtlichen Stadien der 1. und 2. Liga eine Schweigeminute eingelegt wird und alle 36 Mannschaften mit Trauerflor auflaufen.