Berlin

Schwarz-gelbe Agenda steht

Die schwarz-gelbe Regierungskoalition hat bei ihrer Klausur die Eckpunkte für das erste Jahr an der Macht festgelegt. Union und FDP wollen bei Steuern und Haushalt rasch ihre Hausaufgaben machen. Vorbereitet werden ein Energie-Konzept mit Atomkraft und die schwierige Reform des Gesundheitssystems. Für den Bundeswehr-Einsatz in Afghanistan kommt eine neue Strategie. Um keinen neuen Ärger zu entfachen, wurde die umstrittene Personalie Erika Steinbach beim Zentrum gegen Vertreibung vertagt.