Berlin

Schwarz-Gelb streitet um geplante Finanztransaktionssteuer

Nach Billigung des Milliarden-Hilfspakets zur Euro- Rettung streitet die schwarz-gelbe Koalition weiter um die geplante Transaktionssteuer auf Finanzgeschäfte. FDP- Fraktionschefin Birgit Homburger lehnt eine solche Steuer ab, weil sie ihrer Meinung nach die kleinen Sparer treffen würde. Damit widersprach sie CSU-Chef Horst Seehofer, der auf die Einführung der Transaktionssteuer drängt. Finanzminister Wolfgang Schäuble befürchtet, dass eine internationale Transaktionssteuer durch die USA verhindert werden könnte.