40.000
  • Startseite
  • » Schwarz-Gelb streitet um geplante Finanztransaktionssteuer
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Schwarz-Gelb streitet um geplante Finanztransaktionssteuer

    Nach der Billigung des Hilfspakets zur Rettung des Euro geht der Streit bei Schwarz-Gelb um eine Transaktionssteuer auf Finanzgeschäfte weiter. FDP-Fraktionschefin Birgit Homburger lehnte in der «Berliner Zeitung» eine solche Steuer ab, weil sie ihrer Meinung nach die kleinen Sparer treffen würde. Damit widersprach sie CSU-Chef Horst Seehofer. Die FDP sei nach wie vor der Meinung, dass die Finanzaktivitätssteuer das bessere Mittel sei, weil sie an den Gehältern und den Gewinnen von Managern und Banken ansetze.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 14°C
    Donnerstag

    5°C - 11°C
    Freitag

    2°C - 8°C
    Samstag

    2°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Sollen Monster-Trucks auf die Straße?

    Gigaliner, Monstertrucks, Lang-LKW: Sollen diese Riesengefährte auf die Straßen?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!