40.000
Aus unserem Archiv
Neumünster

Schwacher Geruchssinn kann auf Polypen hindeuten

dpa/tmn

Lässt der Geruchssinn nach, kann das an Nasenpolypen liegen. Darauf weist Wolfgang Hornberger vom Deutschen Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte hin.

Weitere typische Anzeichen für Nasenpolypen sind Schnarchen in der Nacht, häufigere Entzündungen der Nasennebenhöhlen, manchmal Kopfschmerzen und wässriges Sekret, das aus der Nase läuft. Zwar könne ein schlechter Geruchssinn auch Folge einer Erkältung sein, aber das gehe in diesem Fall vorüber.

Frühzeitig erkannt, können Nasenpolypen mit einem Kortisonpräparat behandelt werden, erläutert Hornberger. Ist das erfolglos oder haben die Polypen schon sehr gewuchert, sei eine Operation ratsam. Etwa vier Prozent der Bevölkerung sind von Nasenpolypen betroffen. Sie treten meist erst nach dem 30. Geburtstag auf. Ursache kann unter anderem eine chronische Nasennebenhöhlenentzündung sein.

Weitere Infos zu Nasenpolypen

Patientenportal im Netz

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

11°C - 25°C
Mittwoch

11°C - 24°C
Donnerstag

10°C - 20°C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!