Archivierter Artikel vom 22.03.2012, 12:35 Uhr
Stuttgart

Schwaben backen ihr eigenes Glück

«Wir können alles – außer Hochdeutsch»: Getreu dem baden-württembergischen Werbeslogan hat Petra Stotz selbst den Glückskeks verschwäbelt.

Eingebackene Sprüche wie «Jeds Häfele fend au mol sei Deggele», «Dia kochet au blos älle mit Wasser», oder «S'isch no koi Moischter vom Himmel gfalla!» sollen auch «beim Erlernen des anspruchsvollen regionalen Idioms» helfen, so die Inhaberin des 2010 in Stuttgart gegründeten Unternehmens Schwabenliebe. Über das Internet werden neben den schwäbischen Gliggskeksle auch regionale Spezialitäten angeboten. Wie aus dem China-Restaurant bekannt, werden die Lebensweisheiten auf der Zettelrückseite ins Englische übersetzt. «Man muss schließlich kein Hochdeutsch beherrschen, um international zu sein!»

http://dpaq.de/IG0Jy