Washington

Schutz vor dem Öl: Schildkröteneier nach Cape Canaveral

Die Ölpest zwingt die Tierschützer zu einer bisher einmaligen Rettungsaktion für Meeresschildkröten. Tausende Eier sollen an den Stränden am Golf von Mexiko ausgegraben und nach Cape Canaveral in Florida geflogen werden. Dort sollen die Babys in einem Lagerhaus auf die Welt schlüpfen und dann an verschiedenen Orten in die freie Natur entlassen werden – da, wo sie sicher vor dem Öl sind. Die US-Behörden schmieden laut «Los Angeles Times» auch Pläne zur Hilfe für die vielen Zugvögel, die sich schon bald auf die Reise machen werden.