Archivierter Artikel vom 18.03.2012, 07:50 Uhr

Schumacher scheidet in Melbourne aus

Melbourne (dpa). Michael Schumacher ist beim Großen Preis von Australien von einem Getriebeschaden an seinem Mercedes gestoppt worden. Der Rekordweltmeister der Formel 1 stellte sein Auto nach elf Runden in Melbourne vor der Box des deutschen Werksrennstalls ab. Er hatte bis zu einem Abflug durchs Kiesbett kurz zuvor noch auf dem dritten Rang gelegen.