Archivierter Artikel vom 08.09.2012, 18:55 Uhr

Schumacher freut sich für Paralympics-Sieger Zanardi

London (dpa). Alessandro Zanardi saß jahrelang in verschiedenen Cockpits und bestritt zahlreiche Rennen auf den unterschiedlichsten Strecken der Welt – nach Ansicht von Michael Schumacher waren die beiden Goldmedaillen bei den Paralympics aber dessen größte Siege.

Doppel-Gold
Alessandro Zanardi holte zwei Goldmedaillen bei den Paralympics.
Foto: Facundo Arrizabalaga – DPA

«Ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut», sagte der deutsche Formel-1-Rekordweltmeister nach der Qualifikation zum Großen Preis von Italien in Monza. «Man kann fast sagen, dass das sein größter Erfolg ist, auch wenn er im ersten Teil seiner Karriere große Erfolge hatte. Aber das ist nochmals eine Steigerung.» Zanardi, der bei einem Rennunfall 2001 auf dem Lausitzring beide Beine verloren hatte, gewann mit dem Handbike sowohl das paralympische Zeitfahren als auch das Straßenrennen.