40.000
  • Startseite
  • » Schulz verteidigt Zukunftsplan gegen Kritik
  • Aus unserem Archiv

    BerlinSchulz verteidigt Zukunftsplan gegen Kritik

    Der sogenannte Zukunftsplan von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist auf Kritik gestoßen. So wird die Sinnhaftigkeit der vorgeschlagenen Punkte bezweifelt und die Finanzierung infrage gestellt. Schulz verteidigte seinen Plan im ZDF-„Heute Journal“, vor allem mit Blick auf die Finanzierbarkeit. Sein Zehn-Punkte-Plan soll das Wahlprogramm der Partei ergänzen. Einer der Punkte sieht eine Investitionsverpflichtung für den Staat vor. Diese solle durch Einnahmeüberschüsse finanziert werden, sagte Schulz. Bund, Länder und Gemeinden hätten zusammen 56 Milliarden Euro Überschüsse.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Désirée Thorn
    0261/892325
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 18°C
    Montag

    11°C - 18°C
    Dienstag

    10°C - 19°C
    Mittwoch

    11°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Welche Partei wählen Sie?

    Am Sonntag steht die Bundestagswahl 2017 an. Auch 3 Millionen Rheinland-Pfälzer sind dazu aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen. Welcher Partei werden Sie Ihre Stimme geben?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!