40.000
Aus unserem Archiv
Köln

Schulranzen nicht zu schwer beladen

dpa/tmn

Zu schwere Schulranzen können bei Kindern Haltungsschäden verursachen. Deshalb sollte das Höchstgewicht 10 bis 12 Prozent des Körpergewichts nicht überschreiten, teilt der TÜV Rheinland mit.

Schulranzen
Eltern sollten darauf achten, dass der Schulranzen ihres Kindes nicht zu schwer ist. Denn das kann zu Haltungsschäden führen. (Bild: dpa)

Vor allem bei Schulanfängern helfen Eltern am besten beim Taschepacken mit, rät der TÜV Rheinland. Bei älteren Kindern können Eltern etwa alle zwei Wochen das Gewicht des Ranzens prüfen. Auch auf den Sitz des Ranzens sollten Eltern achten: Die Tragegurte dürfen nicht so lang eingestellt sein, dass sich die Unterkante der Tasche in den Rücken bohrt. Sind die Riemen zu kurz, beugen sich Schulkinder hingegen nach vorne. Ungeeignet sind laut TÜV auch Rucksäcke. Denn ihnen fehlt die nötige Stabilität sowie eine ausreichende Rückenpolsterung.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

3°C - 7°C
Donnerstag

2°C - 7°C
Freitag

3°C - 6°C
Samstag

3°C - 6°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

2°C - 5°C
Donnerstag

2°C - 7°C
Freitag

3°C - 6°C
Samstag

3°C - 6°C
UMFRAGE
Aus für die Lindenstraße - Wird Ihnen die Kultserie fehlen?

Das Ende der Fernsehserie „Lindenstraße“ sorgt für Diskussionen. Viele sind mit ihr aufgewachsen, werden die Kultcharaktere vermissen. Sie auch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!