Archivierter Artikel vom 19.07.2011, 13:22 Uhr

Schulkonsens in Nordrhein-Westfalen steht

Düsseldorf (dpa). In Nordrhein-Westfalen haben die rot-grüne Minderheitsregierung und die CDU-Opposition nach monatelangem Streit einen Kompromiss zur Zukunft des Schulsystems erzielt. «Wir haben für Nordrhein-Westfalen einen Schulfrieden für die nächsten 12 Jahre geschlossen» sagte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft in Düsseldorf. Mit der CDU sei ein Konsens und echter Kompromiss geschlossen worden. Alle hätten sich bewegt.