Archivierter Artikel vom 13.06.2017, 12:52 Uhr
Unterföhring

Schüsse im S-Bahnhof: Mann trifft Polizistin in den Kopf

Am S-Bahnhof Unterföhring nahe München hat ein Mann eine Polizei-Waffe an sich gerissen und einer Beamtin in den Kopf geschossen. Die 26 Jahre alte Polizistin wurde lebensgefährlich verletzt. Auch der Täter erlitt nach Polizeiangaben Schussverletzungen – er wurde festgenommen. Der 37-jährige Deutsche schoss zudem auf zwei unbeteiligte Passanten, die unter anderem am Arm getroffen wurden. Die Polizei hat nach eigenen Angaben keinerlei Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund.