Wissen

Schüler schubsen Jungen vor Bus

Mitschüler haben einen Zehnjährigen in Rheinland- Pfalz vor einen Bus geschubst. Der Junge verletzte sich schwer. Wie die Polizei mitteilte, habe der Junge mit anderen Kindern am Gymnasium von Wissen an einer Bushaltestelle gewartet. «Aus der Gruppe heraus» sei er auf die Busspur geschubst. Das Fahrzeug rollte ihm über den Fuß. Die Hintergründe der Rangelei müssten noch geklärt werden, sagte ein Polizeisprecher.