Archivierter Artikel vom 08.03.2012, 11:30 Uhr
London

Schreiber unterbietet EM-Norm über 100 m Freistil

Bei einem Olympia-Test im Londoner «Aquatic Centre» hat Daniela Schreiber im internationalen Finale der britischen Meisterschaften über 100 Meter Freistil überzeugt.

Am Start
Daniela Schreiber wartet im Londoner Aquatic Centre auf den Start.
Foto: Jonathan Brady – DPA

Mit 54,76 Sekunden unterbot die Hallenserin die vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) geforderte EM-Norm klar. Im Vorlauf blieb auch Lisa Vitting (Essen) mit 54,94 Sekunden unter der EM-Richtzeit.

Silke Lippok (Pforzheim) verpasste die Norm mit 55,44 Sekunden im Finale. Allerdings ist die Kurzbahn-Europameisterin über 200 Meter Freistil für die EM im ungarischen Debrecen (21. bis 27. Mai) gesetzt.

Ebenfalls ihre EM-Tickets bereits in der Tasche haben Markus Deibler und Jan-David Schepers (Essen) über 200 Meter Lagen. Der Hamburger Deibler schwamm sich mit 1:59,97 Minuten auf Platz sieben der Weltjahresbestenliste. Auch Schepers überzeugte in 2:00,12 Minuten. Weitere deutsche Schwimmer, darunter auch Britta Steffen, bestreiten ihre EM-Qualifikation in Magdeburg.

Ergebnisse