40.000
  • Startseite
  • » Schnupfen bei Kaninchen kann leicht chronisch werden
  • Aus unserem Archiv

    Schnupfen bei Kaninchen kann leicht chronisch werden

    Für Menschen ist ein Schnupfen kein großes Problem. Kaninchen kann die Erkrankung schnell längere Zeit in Beschlag nehmen. Deswegen sollten Halter schon früh handeln.

    Kaninchen
    Für Kaninchen ist Schnupfen eine gefährliche Erkrankung. Halter können ihr jedoch gezielt vorbeugen.
    Foto: Bernd Wüstneck - dpa

    Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Ein Schnupfen ist bei Kaninchen keine harmlose Erkrankung, die von selbst wieder ausheilt. Oft wird der Kaninchenschnupfen chronisch und greift auf Lungen und Bronchien über.

    Bei den ersten Symptomen wie Niesen und Nasenausfluss sollten Halter deshalb sofort reagieren, rät der Bundesverband Praktizierender Tierärzte. Meist werden die Tiere mit Antibiotika behandelt, begleitet von Schleimlösern und Inhalationen.

    Sehr wichtig ist auch, auf Hygiene zu achten, da Kaninchen sich über schlecht gereinigte Trink- und Fressnäpfe anstecken. Aber auch bei Artgenossen können sich die Nager infizieren. Neue Tiere sollten deshalb grundsätzlich nur mit älteren Tieren zusammen gesetzt werden, wenn sie während einer vierwöchigen Quarantäne keine Krankheitssymptome gezeigt haben.

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!