40.000
Aus unserem Archiv
Rom

Schneller Prozess für Berlusconi wegen Sexaffäre

dpa

Der italienische Regierungschef Silvio Berlusconi muss wegen der Sexaffäre um eine 17-jährige Prostituierte in einem Schnellverfahren vor Gericht. Die junge Marokkanerin «Ruby» soll zusammen mit anderen Prostituierten bei wüsten Partys in Berlusconis Villa mitgemacht haben. Angeklagt ist Berlusconi auch wegen Amtsmissbrauchs, weil er die damals 17-Jährige persönlich vor dem Gefängnis bewahrt haben soll. Wie die zuständige Ermittlungsrichterin entschied, soll der Prozess am 6. April in Mailand beginnen. Wird Berlusconi verurteilt, drohen ihm bis zu 15 Jahre Haft.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!