Washington

Schnee in Florida – Minus 30 Grad in Bismarck

Die Kältewelle in den USA hat für eine Seltenheit gesorgt: Schnee in Florida. In dem Bundesstaat, der sonst in den Wintermonaten wegen seines Badewetters beliebt bei Urlaubern und vor allem älteren Menschen ist, fielen dicke Flocken. Das sei äußerst ungewöhnlich, heißt es vom Nationalen Wetterdienstes. Die kältesten Werte wurden in Bismarck im Bundesstaat North Dakota gemessen: Dort war es bei minus 30 Grad Celsius schneidend kalt.