Archivierter Artikel vom 11.02.2010, 01:22 Uhr
New York

Schnee dämpft New Yorks Hektik

Heftige Schneefälle haben das ansonsten so hektische Leben in New York gebremst. Es waren deutlich weniger Autos als normal unterwegs – und auch die nur im Schritttempo. Die Bürgersteige in Manhattan waren fast leer. Der angekündigte große Schneesturm blieb in der bevölkerungsreichsten Stadt der USA aber aus. Die US-Ostküste kämpft gegen einen der härtesten Winter seit Jahrzehnten. Besonders rund um Washington herrscht Chaos. Dort fiel bislang so viel Schnee wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen.