40.000
Aus unserem Archiv

Schmuck wird von Pflanzen inspiriert

Organisch statt symmetrisch – bei Schmuck sind derzeit verspielte Formen angesagt. Anregungen holen sich die Designer hierfür aus der Pflanzenwelt.

Fingerringe
Verschlungene und filigran gearbeitete Schmuckstücke liegen derzeit im Trend.
Foto: Felix Hörhager – dpa

Pforzheim (dpat/tmn) – Blüten, Blätter und Ranken haben die Schmuckdesigner inspiriert. Sie sind Vorlage für viele aktuelle Kreationen, etwa verschlungene Ringe, zarte Anhänger und filigrane Ohrringe, berichtet der Bundesverband Schmuck+Uhren in seinem Trendbericht für 2018.

Daneben erleben die Tropfenform und das Pendel ein Comeback, erläutert der Bundesverband. Rosé ist die Trendfarbe für Schmuck. Diese stehe hellen Hauttypen besonders gut. Eine stärkere Nachfrage gebe es für schwarzes Carbon, sogar an Trauringen.

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Wird Deutschland wieder Weltmeister?

Mit einer Niederlage ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins WM-Turnier in Russland gestartet. Die Team-Leistung war wening weltmeisterlich. Wird die Mission Titelverteidigung dennoch gelingen?

Das Wetter in der Region
Donnerstag

9°C - 25°C
Freitag

9°C - 17°C
Samstag

10°C - 19°C
Sonntag

12°C - 21°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!