40.000
Aus unserem Archiv
Königstein

Schmerzen durch Kälte mit Johanniskrautöl lindern

dpa/tmn

Kopf- oder Gesichtsschmerzen durch Kälte und Zugluft lassen sich mit rotem Johanniskrautöl lindern. Dazu wird das sogenannte Rotöl großzügig in die schmerzenden Haut- und Muskelbereiche einmassiert – am besten in das ganze Gesicht samt Nacken.

Anschließend richtet der Betroffene warme Luft aus dem Haartrockner auf die schmerzenden Stellen, empfiehlt die Zeitschrift «Naturarzt». Das auf diese Weise erwärmte Öl und die warme Haut beruhigen die Nervenschmerzen. Wer den Effekt verstärken möchte, legt sich anschließend «warm verpackt» ins Bett.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

11°C - 18°C
Dienstag

6°C - 15°C
Mittwoch

5°C - 12°C
Donnerstag

4°C - 11°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!