Archivierter Artikel vom 20.03.2010, 16:30 Uhr
Wuppertal

Schlusslicht Wuppertal unterliegt Dortmund II 0:2

Im Kellerduell der 3. Fußball-Liga hat der Wuppertaler SV wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg auf der Strecke gelassen. Die Nordrhein-Westfalen unterlagen Borussia Dortmund II mit 0:2 (0:0).

Durch einen Treffer des BVB- Spielers Lukas Nottbeck (60.) gingen die Gäste vor 3177 Zuschauern im Wuppertaler Stadion am Zoo in Front. Marcel Großkreutz (89.) traf zum Endstand. Wuppertal bleibt somit Tabellenletzter und hat vier Punkte Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz. Der BVB II kletterte vom 17. auf den 15. Rang.

Wuppertal hatte besonders in der Offensive große Mängel und versäumte es, die zahlreichen Möglichkeiten in Tore umzuwandeln. Die Borussen überzeugten dagegen mit Kontern und siegten am Ende verdient gegen immer nervöser wirkende Gastgeber.