Archivierter Artikel vom 23.02.2010, 20:30 Uhr
Sandhausen

Schlusslicht Wuppertal gewinnt in Sandhausen

Tabellenschlusslicht Wuppertaler SV hat in einem Nachholspiel der 3. Fußball-Liga beim SV Sandhausen mit 3:1 (1:1) gewonnen.

Vor 1280 Zuschauern ging Wuppertal durch einen 25-Meter-Schuss von Björn Weikl (32.) in Führung. Sandhausen glich aber postwendend aus, als Regis Dorn (33.) ebenfalls mit einem schönen Fernschuss traf. Es war bereits sein 16. Saisontor. Nach dem Seitenwechsel gerieten die Gäste durch ein Eigentor von Necat Aygün (63.) erneut in Rückstand. Die anschließenden Bemühungen der Gastgeber um den Ausgleich wirkten zu planlos. Für die Entscheidung sorgte Weikl (90.) per Foulelfmeter.

Durch den überraschenden Auswärtssieg hat Wuppertal den Anschluss an die anderen Mannschaften vollzogen, ist aber wegen der schlechteren Tordifferenz weiter Tabellenletzter. Sandhausen verpasste durch die achte Saisonniederlage den Sprung auf den fünften Tabellenplatz.