Archivierter Artikel vom 18.09.2010, 16:40 Uhr

Schlusslicht Aalen spielt 0:0 gegen Braunschweig

Aalen (dpa). Der VfR Aalen hat sich in der 3. Fußball-Liga von Eintracht Braunschweig 0:0 getrennt. Die 3175 Zuschauer sahen eine farblose erste Halbzeit. Aalen wirkte vor allem vor der Pause sehr agil, vermochte aber nicht zu dominieren.

Die favorisierten Gästen hatten allerdings kaum Raum zur Entfaltung. Kurz nach dem Seitenwechsel besaß Dennis Kruppke die Riesenmöglichkeit, Braunschweig in Führung zu bringen. Er scheiterte per Foulelfmeter aber an Torwart Daniel Bernhardt, der zuvor Dominick Kumbela gefoult hatte. Bernhardt konnte den Ball über die Querlatte lenken.

Aalen muss trotz der ansprechenden Leistung weiter auf den zweiten Sieg der Saison warten und bleibt Tabellenletzter. Für Aufstiegsanwärter Braunschweig fiel durch das torlose Unentschieden in der Tabelle vom vierten auf den fünften Platz zurück.