Schlichtung zu Stuttgart 21 kommt kaum weiter

Stuttgart (dpa). Die Schlichtung zum umstrittenen Bahnprojekt Stuttgart 21 ist in der «Sackgasse». Bei der Kostenschätzung für die ICE-Neubaustrecke Wendlingen-Ulm und auch bei den zu erwartenden Kosten für einen Ausstieg aus dem Projekt stehen sich Projektgegner und -planer unversöhnlich gegenüber. Schlichter Heiner Geißler blieb zwischenzeitlich nichts anderes übrig, als festzustellen: «Wir lassen die unterschiedlichen Zahlen jetzt mal so im Raum stehen.» Geißler will Dienstag seinen Schlichterspruch verkünden.