Archivierter Artikel vom 22.10.2010, 00:00 Uhr
Stuttgart

Schlichtung zu Bahnprojekt Stuttgart 21 beginnt

In Stuttgart beginnt heute die Schlichtung im Streit um das Bahnprojekt Stuttgart 21. Kritiker und Befürworter des Projekts setzen sich an einen Tisch, um Argumente auszutauschen. Schlichter Heiner Geißler eröffnet die Debatte im Stuttgarter Rathaus. Sie wird auch im Fernsehen und im Internet übertragen. Die Seite der Befürworter wird von Ministerpräsident Stefan Mappus angeführt. Bei den Gegnern ist der grüne Oberbürgermeister von Tübingen, Boris Palmer, mit von der Partie. Die Gegner halten das Milliarden-Bauprojekt für viel zu teuer und unnötig.