Mülheim

Schlangensuche in Mülheim beendet

Die Suche nach der entflohenen Giftschlange in Mülheim ist beendet worden. Es gebe keine Aussicht mehr auf Erfolg, sagte ein Sprecher der Stadt. Auch vier Tage nach ihrer Flucht aus dem Terrarium eines 19-Jährigen blieb die giftige Monokelkobra verschwunden. Mit technischem Gerät hatten Experten das Reptil vergeblich in einem Mehrfamilienhaus gesucht. Sie rechnen damit, dass das Tier nun verhungert. Das Haus wird für acht Wochen verschlossen. Die Bewohner werden auf Kosten der Stadt anderweitig untergebracht.