Münster

Schlafforscher: Herzinfarkt durch Atempausen möglich

Münster (dpa). Ungesunder Schlaf ist gefährlich: Forscher haben jetzt einen genauen Zusammenhang zwischen Schlafstörungen und Herzinfarkten aufgedeckt. Die Ergebnisse haben sie auf einer Fachtagung vorgestellt.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net