40.000
  • Startseite
  • » Schiff sinkt vor Libanon - Viele Vermisste
  • Aus unserem Archiv
    Beirut

    Schiff sinkt vor Libanon – Viele Vermisste

    Nach dem Schiffsunglück vor der libanesischen Küste suchen die Rettungskräfte weiter nach Überlebenden. Der unter panamaischer Flagge fahrende Frachter war gestern Abend vor Tripoli bei rauer See gesunken. Knapp 20 der über 80 Menschen an Bord konnten kurz danach gerettet werden. Für die etwa 60 Vermissten rechnen die Retter angesichts des schlechten Wetters und der starken See aber mit dem Schlimmsten, berichten libanesische Medien. Das Schiff war Ende November mit tausenden Schafen an Bord von Montevideo ausgelaufen.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 10°C
    Mittwoch

    9°C - 14°C
    Donnerstag

    5°C - 12°C
    Freitag

    2°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Sollen Monster-Trucks auf die Straße?

    Gigaliner, Monstertrucks, Lang-LKW: Sollen diese Riesengefährte auf die Straßen?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!