40.000
Aus unserem Archiv
Beirut

Schiff sinkt vor Libanon – Tote befürchtet

Ein Schiff mit etwa 90 Besatzungsmitgliedern und Vieh an Bord ist bei rauer See vor der Küste des Libanons gesunken. Wahrscheinlich kamen Dutzende Seeleute bei dem Unglück ums Leben. Nach Angaben der Polizei suchen libanesische Soldaten sowie drei der patrouillierenden Schiffe der UN-Mission UNIFIL nach Schiffbrüchigen. Bislang hätten aber nur vier Menschen gerettet werden können. Stürmische See erschwert die Rettungsaktion. Der Frachter unter der Flagge Panamas war auf dem Weg in den syrischen Hafen Tartus.

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Kostenloser Nahverkehr für alle?

Kostenlos mit Bus und Bahn fahren für bessere Luft in den Städten: Mit diesem Vorschlag will die Bundesregierung das Problem zu hoher Schadstoffbelastung durch den Autoverkehr angehen. Was halten Sie davon: Sollte es kostenlosen Nahverkehr für alle geben?

Das Wetter in der Region
Montag

-2°C - 6°C
Dienstag

-3°C - 6°C
Mittwoch

-5°C - 4°C
Donnerstag

-6°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wollen Sie bis Ostern fasten?

Nach Karneval beginnt für viele Menschen die Fastenzeit. Wollen auch Sie bis Ostern bewusst auf Süßigkeiten, Alkohol, Zigaretten, Fleisch oder etwas anderes verzichten?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!