40.000
Aus unserem Archiv
Oberursel

Schiefe Zähne durch frühen Milchzahnverlust

dpa/tmn

Verliert ein Kind zu früh einen Milchzahn, besteht die Gefahr, dass seine bleibenden Zähne später schief stehen. Das erläutert der Fachkreis Junge Kieferorthopädie in Oberursel.

Denn die restlichen Milchzähne können in die Lücke wandern und so den Platz für die nachkommenden Zähne blockieren. Beim Zahnwechsel durchbrechende Zähne suchten sich dann einen anderen Weg und stünden schlimmstenfalls kreuz und quer.

Ein kleiner Bügel, der in die Lücke des zu früh ausgefallenen Milchzahns gesetzt wird – ein sogenannter Lückenhalter – kann das auf einfache Weise verhindern. Wird das Kind erst im Jugendalter wegen einer Zahnfehlstellung behandelt, ist der Aufwand den Experten zufolge dagegen sehr groß. Der Fachkreis Junge Kieferorthopädie ist ein seit 2004 bestehender bundesweiter Zusammenschluss von kieferorthopädisch tätigen Zahnärzten.

Informationen zur Kieferorthopädie

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

16°C - 29°C
Sonntag

16°C - 29°C
Montag

17°C - 29°C
Dienstag

17°C - 29°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!