40.000
Aus unserem Archiv
Frankfurt/Main

Schiedsrichter unter Verdacht – DFB reagiert

dpa

Der erste Schiedsrichter ist im Wettskandal unter Verdacht geraten. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mitteilte, wurde aus diesem Grund eine Schiedsrichter-Umbesetzung in der 3. Liga vorgenommen.

Der ursprünglich für die Samstag-Partie zwischen dem VfL Osnabrück und Wacker Burghausen eingeteilte Assistent Thorben Siewer wurde vom Schiedsrichter-Ausschuss des DFB durch Christof Günsch ersetzt, teilte der DFB mit. Notwendig geworden sei diese Maßnahme «aufgrund der Tatsache, dass der 22 Jahre alte Unparteiische nach DFB-Informationen namentlich in den Ermittlungsakten der Staatsanwaltschaft Bochum zu möglichen Spielmanipulationen in Deutschland auftauchen soll».

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!