Schiedsrichter bestraft Schalke, 96 darf hoffen

Enschede/Lüttich (dpa) – Pech für Schalke, Hoffnung für Hannover: Der FC Schalke 04 muss nach dem 0:1 (0:0) bei Twente Enschede wegen einer krassen Fehlentscheidung des Schiedsrichters um den Einzug ins Viertelfinale der Europa League bangen. 96 kann dagegen nach dem 2:2 (1:2) in Lüttich hoffen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net