Archivierter Artikel vom 06.08.2010, 01:10 Uhr

Schavan will Hauptschüler-Förderung verbessern

Düsseldorf (dpa). Bundesbildungsministerin Annette Schavan will Hauptschüler durch noch mehr Bildungslotsen besser fördern. Hintergrund ist die mangelnde Ausbildungsreife jedes fünften Jugendlichen. Die Bildungslotsen sollen bis zu 60 000 Hauptschüler individuell betreuen und den Jugendlichen Vorbilder sein. Das sagte Schavan der «Rheinischen Post». Sie will die Zahl der hauptamtlichen Lotsen verdoppeln. Bislang sind bereits 1200 Lotsen der Bundesagentur für Arbeit und 1000 Ehrenamtliche im Einsatz.