Berlin

Schavan: Hochschulen müssen Konsequenzen ziehen

Angesichts der anhaltenden Studentenproteste hat Bildungsministerin Annette Schavan die Hochschulen für Fehler verantwortlich gemacht. Vieles werde dem Bologna-Prozess zu Unrecht in die Schuhe geschoben, sagte sie der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». Es sei jedoch keine politischen Vorgabe, jede Vorlesung mit einer Prüfung zu verbinden oder in einen Wettbewerb um Stofffülle zu treten. Es seien handwerkliche Fehler gemacht worden, die müssten nun behoben werden, sagte die CDU-Politikerin.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net