Archivierter Artikel vom 13.12.2013, 15:05 Uhr
Paris

Schau in Paris zeigt Fotos der Rolling Stones

Unter dem Titel «50 Jahre Rolling Stones» sind seit diesem Freitag in Paris Schnappschüsse der britischen Rockgruppe zu sehen. Einige der 75 Fotos werden in Frankreich erstmals gezeigt.

Rolling Stones
Lange her – immer noch da: die Rolling Stones Anfang 1964 in London.
Foto: Mirrorpix – DPA

Die Aufnahmen von Fotografen wie Bob Gruen und Michael Putland geben einen Überblick zur Bandgeschichte der Kultrocker. Sie dokumentieren unter anderem die einst enge Freundschaft zwischen dem Frontsänger Mick Jagger und dem Gitarristen Keith Richards.

In den 1980er Jahren zerstritten sich die beiden Musiker, weil sie unterschiedliche Zukunftspläne hatten. Noch heute wird ihr Verhältnis als distanziert bezeichnet. Die Ausstellung in der Pariser Galerie Nikki Diana Marquardt dauert bis zum 12. Januar.

Webseite der Ausstellung