40.000
  • Startseite
  • » Schatten verringern Strom-Ertrag der Solaranlage
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Schatten verringern Strom-Ertrag der Solaranlage

    Mit einer Photovoltaikanlage auf dem Dach lässt sich eigener Strom erzeugen. Hausbesitzer sollten jedoch darauf achten, dass auf die Solarplatten keine Schatten fallen. Sonst fällt ihr Ertrag schnell kleiner aus.

    Solaranlage auf Hausdach
    Bei der Installation einer Solaranlage auf dem Dach gilt es zu beachten, dass keine Schatten darauf fallen.
    Foto: Rainer Jensen - DPA

    Schon der dünne Schatten eines Stromkabels auf der Photovoltaikanlage verringert ihren Ertrag. Das gilt auch für den Schatten des Schornsteins sowie von Bäumen und umliegenden Gebäuden auf den Modulen zur Stromerzeugung. Darauf weist Wilhelmina Katzschmann von der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz hin.

    Um den höchstmöglichen Ertrag zu erwirtschaften, sollten die Anlagen auf einem Dach mit rund 30 Grad Neigung stehen, das gen Süden gerichtet sei. Relativ gute Erträge erzielen aber auch noch Module auf Dächern, die eher nach Osten oder Westen ausgerichtet sind. Allerdings sollte das Dach nicht steiler als 45 Grad sein.

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!