Archivierter Artikel vom 20.05.2010, 13:18 Uhr
Bonn

Scharfe Mäher schonen den Rasen

Wer seinen Rasen schonen möchte, sollte die Klingen des Rasenmähers schärfen. Denn stumpfe Schneidwerkzeuge können die Pflanzen ausreißen, erklärt der Verbraucherinformationsdienst aid in Bonn.

Außerdem würde das Gras nicht glatt abgeschnitten, sondern angerissen und gequetscht. Dadurch würden die Pflanzen anfälliger für Krankheiten. Beim Wässern des Rasens sollten Hobbygärtner nicht übertreiben. Denn stundenlanges Besprenkeln könne Nährstoffe ausschwemmen, warnt der aid. Zu viel Feuchtigkeit wird mit einer Drainage abgeführt, damit sich kein Moos bildet. Wer regelmäßig mit einer Gartenforke Löcher in den Boden sticht, verhindert außerdem, dass sich der Rasen verdichtet.