40.000
  • Startseite
  • » Schalen mit Kaltkeimern im Beet eingraben
  • Aus unserem Archiv
    Bonn

    Schalen mit Kaltkeimern im Beet eingraben

    Auch wenn es draußen noch frostig ist, können Hobbygärtner jetzt schon Kaltkeimer aussäen. Staudensamen zum Beispiel benötigen niedrige Temperaturen, damit sie im Frühjahr keimen können, teilt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Bonn mit.

    Christrose
    Kaltkeimer wie die Christrose können Gärtner schon jetzt auspflanzen – auch wenn sie auf die Blüten noch einige Wochen warten müssen. (Bild: ZB Funkregio Ost)

    So können jetzt zum Beispiel Tränendes Herz, Eisenhut, Hungerblümchen, Trollblume, Christrosen, Schwertlilien sowie Primel- und Sedumarten ausgesät werden. In der Regel sollten die gequollenen Samen über einen Zeitraum von vier bis acht Wochen einer Temperatur von einem bis fünf Grad ausgesetzt sein. Nur wenn diese Kälteperiode eingehalten wird, sind die Samen in der Lage, zu keimen.

    Zur Aussaat eignen sich am besten kleine Schalen. Die Samen werden mit einer etwa drei Zentimeter dicken Schicht Erde bedeckt und die Schalen bis zum Rand auf einem Beet eingegraben. Anschließend wird kräftig angegossen. Nach vier bis sechs Wochen müssen die Schalen wärmer, bei etwa 10 bis 15 Grad, aufgestellt werden. Ideal sind dafür Frühbeetkästen oder Gewächshäuser. Es geht aber auch in einem kühlen Zimmer auf der Fensterbank.

    Nach der Keimung werden die Samen wie alle Aussaaten einzeln in kleine Töpfe gepflanzt. Haben sich kräftige Jungpflanzen entwickelt, können sie an ihren Platz im Garten gepflanzt werden.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    2°C - 5°C
    Sonntag

    3°C - 5°C
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    7°C - 10°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!