Archivierter Artikel vom 01.04.2010, 19:14 Uhr
Berlin

Schäuble will Ausweitung von Elterngeld kippen

In der Bundesregierung bahnt sich ein Streit um die Ausweitung des Elterngelds an. Das Bundesfinanzministerium stoppte den Plan von Familienministerin Kristina Schröder. Einen entsprechenden «Spiegel»-Bericht bestätigte ein Ministeriumssprecher. Schröders Referentenentwurf sieht den Angaben zufolge vor, zwei zusätzliche Vätermonate einzuführen. Statt zusammen 14 Monate sollen Eltern künftig 16 Monate aus dem Berufsleben aussteigen und dafür den staatlichen Lohnersatz beziehen können.