Schäuble ruft Schweiz zur Kooperation auf

Berlin (dpa). Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble erwartet nach der jüngsten Steuersünder-Affäre eine Lockerung des Schweizer Bankengeheimnisses. Das Nachbarland müsse trotz aller Staatstraditionen Daten über Steuerhinterzieher herausgeben, sagte er in der «Süddeutschen Zeitung». Die Deutsche Steuergewerkschaft fordert inzwischen die Bundesländer auf, kurzfristig zusätzliche Steuerprüfer einzustellen, um auch hierzulande mehr Steuersündern auf die Spur zu kommen.