Archivierter Artikel vom 14.10.2012, 07:05 Uhr

Schäuble: Es wird keinen Staatsbankrott Griechenlands geben

Singapur (dpa). Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble erwartet keine Staatspleite Griechenlands. «Das wird nicht passieren», sagte der CDU-Politiker in Singapur bei einer Veranstaltung der deutsch-singapurischen Industrie- und Außenhandelskammer. Es habe keinen Sinn, über den Austritt Griechenlands aus der Euro-Zone zu spekulieren, sagte Schäuble. Das wäre äußerst schädlich für Griechenland und die Euro-Gruppe insgesamt. Die griechische Regierung unter Antonis Samaras wisse, was zu tun ist.