Schäden durch Gewitter

Erfurt (dpa). Hagel, heftiger Regen und Orkanböen haben in weiten Teilen Deutschlands Schäden angerichtet. Vor allem der Süden und der Osten Deutschlands waren betroffen. Bäume wurden umgerissen, Dächer abgedeckt, zahlreiche Keller liefen voll. In Oberbayern wurde ein Mann schwer verletzt, als ein Baum auf sein Gartenhäuschen fiel. In Baden-Württemberg wurde eine Frau von einem Silo getroffen, das sich im Sturm gelöst hatte. Auch sie wurde schwer verletzt. In Sachsen und Sachsen-Anhalt beschädigten Blitzeinschläge und umstürzende Bäume Stromleitungen. 50 000 Haushalte waren ohne Strom.