Archivierter Artikel vom 02.02.2010, 04:48 Uhr
Düsseldorf

«Sauerland-Prozess» geht in letzte Runde

Nach rund neun Monaten Verhandlungsdauer geht der Terrorismus-Prozess gegen die islamistische «Sauerland»-Gruppe in die letzte Runde. Heute wird die Beweisaufnahme gegen die vier Angeklagten abgeschlossen. Morgen beginnt die Bundesanwaltschaft mit ihren Plädoyers. Das Urteil soll am 4. März gesprochen werden. Den geständigen Angeklagten wird die Vorbereitung verheerender Bombenanschläge in Deutschland und die Mitgliedschaft in einer ausländischen Terrorgruppe vorgeworfen.